• Ihre Frage - unsere Anwort
  • Rezepte
  • Ihr Produktvorschlag
  • Urlaub auf dem Bauernhof
  • Bezugsquellen
  • Andechser Hofladen

Oekologischer Weg Weiß

Verfolgen Sie Ihr Produkt
anhand des aufgedruckten
Mindesthaltbarkeitsdatums bis
zum Landwirt zurück.

» Wo kommt´s her?

Ihre Frage - unsere Antwort

Sie haben Fragen zu unserem umfangreichen ANDECHSER NATUR Sortiment?

Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie hier. Ein Klick auf die Überschrift und Sie erhalten die entsprechende Antwort.

Ihr Wissensdurst ist noch nicht gestillt? Dann kontaktieren Sie uns! Wir geben Ihnen gerne Auskunft.

Topfen

Topfen

Was ist Topfen?

Topfen gehört zu der Käsegruppe der Frischkäse (alle Käse mit mind. 18% Trockenmasse bzw. mehr als 73% Wasser in der fettfreien Käsemasse) und hat mit ca. 20% Trockenmasse von der Struktur her noch etwas mehr "Biss" als beispielsweise der Bio-Schichtkäse mit ca. 17,5%.

Bei der Herstellung kommen nach wie vor traditionelle, handwerkliche Verfahren zum Einsatz: Die durch Milchsäurebakterien und Lab dickgelegte Milch wird in große Stücke geschnitten, so dass Molke austreten und der Topfen an Festigkeit gewinnen kann. Der Ausdruck „Handgeschöpft" bezieht sich darauf, dass mit großen Kellen die Gallerte von der Wanne in Formen geschöpft und glatt gestrichen wird. Bei diesem Herstellungsverfahren bleibt die Struktur des Topfens weitgehend erhalten. Die etwas gröbere Struktur und der höhere Anteil an Molke werden von Genießern geschätzt und sind ein typisches Merkmal unseres handgeschöpften ANDECHSER NATUR Produktes. Charakteristisch sind zudem der säuerlich-frische Geschmack und die erkennbaren Schichten, die durch das Schöpfen des Käses in die Käseformen entstehen.

Der ANDECHSER NATUR Bio-Topfen eignet sich hervorragend zum Backen. Im Gegensatz zu Quark benötigt man hierfür etwa keine zusätzlichen Bindemittel.

ESL-Milch

ESL-Milch

Wie wird die ANDECHSER NATUR Biomilch länger haltbar?

Bei der ANDECHSER NATUR länger haltbaren Biomilch handelt es sich um eine sogenannte ESL (Extended Shelf Life) Biomilch, die von der Wärmebehandlung her gesehen höher erhitzt wird – bei ca. 127 °C für etwa 1-2 sec – als eine normale (pasteurisierte) Frischmilch. Das spezielle Hocherhitzungsverfahren, mit  welchem die Bio-Milch sehr schonend verarbeitet wird ermöglicht die längere Haltbarkeit. Zum Vergleich: Eine ultrahocherhitzte Milch wird bis 138 °C erhitzt.

Die ANDECHSER NATUR länger haltbare Biomilch muss wie eine Frischmilch gekühlt werden. Die Differenzierung zwischen Frischmilch und ESL-Milch erfolgt auf der Verpackung nach den rechtlichen Bestimmungen: Auf der ESL-Milch finden Sie den Hinweis "länger haltbar", bei der klassischen pasteurisierten Milch den Zusatz "traditionell hergestellt".

Mit der ANDECHSER NATUR länger haltbaren Biomilch konnte dem Wunsch vieler Verbraucher nach einer längeren Haltbarkeit und somit auch der Möglichkeit einer Vorratshaltung entsprochen werden. Ihnen obliegt als Kunde die Entscheidung, welche Milch Sie persönlich bevorzugen. Wir führen beide Produkte im Sortiment jeweils mit natürlichem Fettgehalt und mit 1,5% Fett.

Betriebsbesichtigungen

Betriebsbesichtigungen

Ist es möglich die Molkerei zu besichtigen?

Wegen hygienischer Vorgaben und Vorschriften ist eine Führung für Besuchergruppen durch die Andechser Molkerei Scheitz leider nicht vorgesehen: deswegen gibt es „jetzt und hier“ die Möglichkeit, einen „virtuellen Einblick“ in die Andechser Herstellungsprozesse abzurufen!

Bezugsquellen

Bezugsquellen

Wo erhalte ich die ANDECHSER NATUR Spezialitäten in meiner Umgebung?

Wir bieten für jeden Geschmack etwas Besonderes – von frischer Milch, über feinmilden Jogurt bis hin zu herzhaftem Käse. Das umfangreiche Sortiment der ANDECHSER NATUR Milch- und Käsespezialitäten erhalten Sie traditionell in gut sortierten Naturkostfachgeschäften. Eine Übersicht über Naturkostläden in Ihrer Umgebung finden Sie unter www.naturkost.de oder www.naturkostaktiv.de.
Auch im Lebensmitteleinzelhandel finden Sie eine Auswahl unseres Basis-Sortiments.

Kann ich bei Ihnen direkt bestellen?

Über den „Andechser Feinschmecker" Milchprodukte-Shop haben Sie die Möglichkeit die Bio-Milchspezialitäten der Andechser Molkerei Scheitz zu bestellen – Sie finden dort alle Artikel des ANDECHSER NATUR Bio-Sortimentes sowie eine Auswahl verschiedener Vorteilspakete und Geschenkartikel. Schauen Sie vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch! andechser-feinschmecker.de 

Gelatine

Gelatine

Wird bei der Herstellung der ANDECHSER NATUR Produkte Gelatine verwendet?

Im Gegensatz zu vielen konventionell arbeitenden Anbietern werden unsere Jogurtspezialitäten – und das gilt für das gesamte ANDECHSER NATUR Jogurtsortiment – ohne den Zusatz von Gelatine hergestellt.

Gentechnik

Gentechnik

Wird bei der Herstellung der ANDECHSER NATUR Bio-Produkte Gentechnik eingesetzt?

Für unsere ANDECHSER NATUR Produkte aus biologischem Landbau verwenden wir selbstverständlich keine Lebensmittelzutaten aus gentechnisch veränderten Organismen. Dies ist grundsätzlich verboten nach den Richtlinien der Bio-Anbauverbände und auch der EG-Bio-Verordnung.

Gluten

Gluten

Was ist eigentlich Gluten?

Gluten ist ein Eiweiß, das in bestimmten Getreidesorten vorkommt, z.B. in Weizen, Roggen, Gerste, Dinkel, Grünkern, Emmer, Einkorn und Kamut. Statistisch gesehen reagiert etwa jeder tausendste Mensch aufgrund einer geschädigten Dünndarmschleimhaut allergisch auf Gluten.
Es gibt keine Medikamente gegen die Glutenunverträglichkeit (Medizinische Bezeichnung: Zöliakie)! Die einzig mögliche Therapie ist eine lebenslang einzuhaltende Diät ohne glutenhaltige Lebensmittel. Bei vollständigem Verzicht darauf können sich die Krankheitssymptome nach einiger Zeit zurückbilden.

Ist in den ANDECHSER NATUR Produkten Gluten enthalten?

Ob Gluten im jeweiligen ANDECHSER NATUR Bio-Produkt enthalten ist, kann man mit einem Klick auf das Produkt herausfinden. Einfach das entsprechende Produkt unter http://www.andechser-natur.de/bioprodukte/produktsortiment/uebersicht/ auswählen. Unter "Allergiehinweise" findet sich die Information, ob glutenhaltiges Getreide enthalten ist.

Herkunft

Herkunft

Woher stammt die Bio-Milch der Andechser Molkerei Scheitz?

Unser Unternehmen verarbeitet täglich etwa 200.000l Bio-Milch aus kontrolliert ökologischer Landwirtschaft, die von etwa 600 Milchlieferanten kommt. Die Bio-Bauernhöfe wirtschaften gemäß den Richtlinien der Anbauverbände Bioland, Demeter, Naturland oder Biokreis. Durch die regelmäßigen Kontrollen erhalten die Bauernhöfe ihr Verbandssiegel, das die Bewirtschaftung des Hofes nach den hohen, biologischen Ansprüchen bestätigt.

Jogurtkulturen

Jogurtkulturen

Welcher Jogurtkulturen werden in den ANDECHSER NATUR Jogurtspezialitäten eingesetzt?

Bereits seit 30 Jahren setzt die Andechser Molkerei Scheitz bei der Jogurtproduktion auf den gleichen Kulturenstamm, der damals mit größter Sorgfalt ausgewählt wurde!
Für die Jogurtherstellung werden der pasteurisierten Milch die Milchsäurekulturen L.acidophilus und B.Bifidum zugegeben.

Was ist das Besondere an den eingesetzten Jogurtkulturen?

Die in den Jogurtspezialitäten der Andechser Molkerei Scheitz verwendeten Markenkulturen bewirken in ihrer Langzeitreifung, dass der Jogurt gesäuert wird.
Nach der Reifung wird der Jogurt nicht mehr wärmebehandelt, um die zugegebenen Jogurtkulturen nicht zu schädigen. Durch die sofortige Kühlung werden die lebenden Kulturen sozusagen „schlafen gelegt“. Doch da die Kulturen weiterhin lebendig sind, würde ohne eine Kühlung sich der Jogurt „übersäuern“.

Lab

Lab

Was ist Lab und wofür wird es eingesetzt in der Molkerei?

Lab ist ein Enzym, das für die Dicklegung (Gerinnung) der Milch sorgt. Es gibt tierisches und mikrobielles Lab. Chemisch gesehen, spaltet das tierische Labenzym Chymosin das Eiweiß (Casein) der Milch an einer ganz spezifischen Stelle. Dabei entstehen Eiweißbruchstücke, die alle die gleiche Länge haben. Die dickgelegte Milch lässt sich so sehr gut zu Käse verarbeiten.
Tierisches Lab stammt von Kälbern. Sie besitzen das Lab Chymosin in ihren Mägen, um damit Kuhmilch optimal zu verdauen.
Mikrobielles Lab wird dagegen aus einem Pilz (Mucor mihei) gewonnen, ist also nicht tierischen Ursprungs.

Welches Lab setzt die Andechser Molkerei Scheitz bei ihrer Käseproduktion ein?

Im Wesentlichen können Sie Produkte unseres Sortimentes genießen, die mit mikrobiellem Lab hergestellt werden.
Beim Einsatz von mikrobiellem Lab bei länger reifenden Käsesorten können unerwünschte Bitterpeptide entstehen und der Käse wird dann „Geschmacksfehler“ aufweisen. Bei diesen Käsesorten verwenden die Andechser Käsemeister deshalb hochwertiges tierisches Lab. Es garantiert die gleichmäßig gute Käsequalität und hervorragenden Geschmack.
Eine Übersicht über den Einsatz in unseren Käsesorten finden Sie in der Labliste der Andechser Molkerei Scheitz.

Laktosefreiheit

Laktosefreiheit

Was ist Laktose?

Laktose oder auch Milchzucker ist ein natürlicher Bestandteil der Milch und von daher in Milch und Milchprodukten enthalten. Dies gilt für Kuh- und Ziegenmilch.
Im menschlichen Verdauungstrakt wird Milchzucker durch das Enzym Laktase aufgespalten und kann erst dann im Stoffwechsel genutzt werden. Fehlt das Enzym oder ist nur teilweise vorhanden, wird Laktose nicht oder vermindert verdaut. Man spricht von einer ‚Laktoseintoleranz’. Diese Nahrungsmittelunverträglichkeit kann individuell unterschiedlich stark ausgeprägt sein.

Bei Käse wird die Laktose während des natürlichen Reifeprozesses verstoffwechselt. Generell gilt, je fester die Beschaffenheit eines Käses ein Käse ist, desto weniger Laktose enthält er.


Laktosefrei (Restlaktosegehalt weniger als 0,1g/100g Käse) sind nach bisher durchgeführten wissenschaftlichen Untersuchungen und Studien folgende ANDECHSER NATUR Produkte:

Diese finden Sie hier.

Pasteurisation/Rohmilch

Pasteurisation/Rohmilch

Welche ANDECHSER NATUR Produkte sind pasteurisiert?

Die Milch- und Käsespezialitäten der ANDECHSER Molkerei werden - mit Ausnahme des
» ANDECHSER NATUR Bergkäse und diverser Saisonspezialitäten - aus pasteurisierter Milch hergestellt. Bei der Pasteurisierung wird die Milch ca. 25 Sekunden lang auf 74 Grad erhitzt und bleibt deshalb länger haltbar.

Was muss ich bei einer Schwangerschaft beim Verzehr von Milchprodukten beachten?

Allgemein gilt, dass Schwangere, stillende Mütter und Kleinkinder Milch und Milch- und Käseprodukte aus pasteurisierter Milch zu sich nehmen sollten. Grundsätzlich muss nach dem deutschen Lebensmittelrecht Milch, die zum Verzehr bestimmt ist – ob als Trinkmilch oder in Form von Milchprodukten – pasteurisiert werden. Es gibt nur wenige Produkte, die von dieser Vorschrift ausgenommen sind, hierzu zählen beispielsweise bestimmte Hartkäsesorten, die eine lange Reifung erfordern wie Emmentaler oder auch Bergkäse. Bei den Käsesorten gibt es die klare Unterscheidung: hergestellt aus Rohmilch oder pasteurisierter Milch? Denn „Nicht geeignet“ während der Schwangerschaft sind Milch- und Käseprodukte, die aus Rohmilch hergestellt werden.

Wie erkenne ich Rohmilchkäse?

Rohmilchweichkäse muss als solcher immer deklariert sein. Wird beispielsweise Camembert aus Rohmilch gewonnen, muss dies auf dem Etikett stehen. Bei Rohmilchhartkäse dagegen ist die Deklaration nicht vorgeschrieben. So können Emmentaler oder Bergkäse aus Rohmilch bestehen, ohne dass dies auf dem Etikett steht. Doch muss (Rohmilch-)Hartkäse sehr lange reifen und enthält zudem wenig Wasser, bietet also sehr schlechte Lebensbedingungen für Mikroorganismen. In solchen Fällen liegt es im eigenen Ermessen, ob man als Schwangere oder stillende Mutter Rohmilchhartkäse isst.

Süßungsmittel

Süßungsmittel

Vor einiger Zeit haben wir die Süßung von Rohrrohzucker auf Bio-Rübenzucker umgestellt, der aus einem Regionalprojekt in Österreich bezogen wird. Durch die Nutzung von Bio-Rübenzucker wird die regionale Bio-Landwirtschaft unterstützt und es kann dank der kurzen Transportwege CO2 eingespart werden.

Der eingesetzte Bio-Rübenzucker bietet daher ökologische Nachhaltigkeit, beste Geschmacksqualität, ist gentechnikfrei und unterliegt einem strengen Kontrollsystem vom Anbau bis zum Endprodukt.

Gerade im Bereich der Zuckerreduzierung arbeiten wir ständig an einer Optimierung. So haben wir die Süßung vor längerer Zeit schon insgesamt reduziert und arbeiten auch an Innovationen mit Stevia-Tee.

Vereinzelt wird noch Honig (Bio-Jogurt Vanille) oder Rohrohrzucker (Bio-Cremejogurts Milchschokolade, Stracciatella, Bio-Quark Milchkaffee, Bio-Jogurt Kaffee und Latte Macchiatto) verwendet.

Verpackung

Verpackung

Was ist ein K3-Becher?

Mit dem sogenannten K3-Öko-Becher helfen Sie, die Umwelt zu schützen.
Die Entsorgung erfolgt, wie der Name aufzeigt, in den drei Komponenten: Karton-Umhüllung, Kunststoffbecher, Aluminium-Plantine.
Verglichen mit herkömmlichen Bechertypen kann der Kunststoffmaterialanteil des Innenbechers durch die Kartonhülle um ca. 40-50% verringert werden. Der Kunststoff ist unbedruckt und kann somit zu 100% wiederverwertet werden. Bei der Kartonhülle der Becher verwenden wir FSC-zertifiziertes Papier.

Werden noch Produkte im Glas abgefüllt?

Viele unserer ANDECHSER NATUR Jogurtspezialitäten werden traditionell im 500g-Mehrwegglas angeboten. Für diese werden zudem umweltfreundliche Verschlüsse verwendet: PVC-frei und ohne Weichmacher.
Die Reinigung der angelieferten Gläser erfolgt automatisch in einer modernen Gläserwaschmaschine. Dabei werden die Gläser mehrmals gewendet, gründlich in einem Mehrkammersystem gewaschen und am Ende mit klarem Trinkwasser nachgespült. Grob verschmutzte und dadurch unbrauchbare Gläser bzw. kaputte Gläser werden bereits vor dem Spülgang aussortiert. Eine elektronische und personelle Kontrolle nach dem Spülen garantieren die Verwendung von ausschließlich sauberen Gläsern zur Abfüllung unseres guten ANDECHSER NATUR Jogurts.

Was sind die Vorteile der PET-Flaschen?

Die ANDECHSER NATUR Jogurt- und Molkedrinks sowie der ANDECHSER NATUR Kefir werden in der PET-Flasche abgefüllt.
Die PET-Flaschen sind leicht im Gewicht und besitzen praktische Transport- und Nutzungseigenschaften. Für unsere Konsumenten besonders praktisch ist auch der wieder verschließbare Schraubverschluss. Dies macht unsere ANDECHSER NATUR Jogurt- und Molkedrinks als idealen Begleiter für unterwegs.
Öko-Bilanzen neutraler Umweltinstitute bescheinigen der Verpackungsart hohe Umweltverträglichkeit, denn die PET-Flasche ist dem allgemeinen Kunststoff-Recycling nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz eingegliedert. Die Andechser Molkerei hat sich 2004 für diese Verpackungsvariante entschieden. Im Naturkostbereich wurde die Andechser Serie der Molke- und Jogurtdrinks hervorragend angenommen: ein ANDECHSER NATUR-Molkegetränk in der PET-Flasche wurde mit dem BIOFach-Innovationspreis „Renner des Jahres“ 2007 für das meistverkaufte Neuprodukt im Bio-Naturkostbereich ausgezeichnet.

Ziegenmilch

Ziegenmilch

Was ist das Besondere an Ziegenmilch?

In den letzten Jahren erfreut sich die Ziegenmilch wieder zunehmender Beliebtheit. Feinschmecker schätzen den reinen, typisch-milden Geschmack. Auch die besondere Eiweißzusammensetzung, die feinere Verteilung der Fettkügelchen und der hohe Gehalt an essentiellen Aminosäuren sind Argumente für die Ziegenmilch. Ziegenmilch gilt als wichtiger Lieferant für Kalzium, Phosphor, Magnesium, Vitamin A, Vitamin D.

ANDECHSER NATUR Ziegenmilchprodukte werden aus 100% Bio-Ziegenmilch hergestellt.

Interessante Informationen „rund um die Ziege“ und die ANDECHSER NATUR Ziegenspezialitäten finden Sie unter http://www.andechser-natur.de/bioprodukte/die_welt_der_ziege/uebersicht/ 

Enthält Ziegenmilch Laktose?

Ziegenmilch enthält Laktose (Milchzucker). Je nach individueller Toleranzgrenze bei einer Laktoseintoleranz wird Ziegenmilch nicht automatisch vertragen: sie enthält zwar weniger Laktose als Kuhmilch - aber Milchzucker bleibt Milchzucker!