Herstellung

Bevor die ANDECHSER NATUR Bio-Produkte bei Ihrem Händler des Vertrauens im Regal stehen, haben sie einen streng kontrollierten Produktionsablauf hinter sich.

Hier können Sie jeden einzelnen Schritt zurückverfolgen.

Herstellung ANDECHSER NATUR Bio-Produkte

Herstellung von Bio-Lassi

Herstellung von Bio-Milch

Herstellung von Bio-Jogurt im Glas

Herstellung von Bio-Jogurt im Becher

Herstellung von Bio-Almbutter

Herstellung von Bio-Kefir

Verpackung

Wir zeigen Ihnen wie Sie unsere ANDECHSER NATUR Bio-Produkte wertstoffgerecht entsorgen:

Verpackungen richtig entsorgen

Bio-Jogurtbecher richtig entsorgen

Bio-Milchtüten richtig entsorgen

Herstellung ANDECHSER NATUR Bio-Produkte

Die ANDECHSER NATUR Bio-Produkte werden – getreu dem Credo „Natürliches natürlich belassen“ – ausschließlich aus besten Rohstoffen, ohne künstliche Zusatzstoffe, ohne Aromen und ohne gentechnisch veränderte Substanzen hergestellt. Die wertvolle Bio-Milch liefern insgesamt 645 verbandszertifizierte Bio-Milchlieferanten, mit denen die Molkerei vertrauensvoll und in einer „Partnerschaft auf Augenhöhe“ zusammenarbeitet.

 

Herstellung von ANDECHSER NATUR Bio-Lassi

 

Der ANDECHSER NATUR Bio-Lassi mild Mango in Bioland-Qualität mit 3,5% Fett bietet höchsten Trinkgenuss nach indischer Art. Sein angenehm fruchtig-frischer Geschmack verdankt er vollreifen Früchten und wertvoller Bio-Milch. Ohne Aromazusatz. 

Herstellung von ANDECHSER NATUR Bio-Milch

Die ANDECHSER NATUR Bio-Milch wird täglich frisch angeliefert und schonend pasteurisiert. Dies bedeutet, dass sie für ca. 25 Sekunden auf 74 Grad erhitzt wird. Danach liefern unsere Vertriebspartner die abgepackte Milch ohne Unterbrechung der Kühlkette direkt zum Händler.

Verfolgen Sie den Produktionsablauf Ihrer ANDECHSER NATUR Bio-Milch hier.

 

Herstellung von ANDECHSER NATUR Bio-Jogurt im Glas

 

Pasteurisierte ANDECHSER NATUR Bio-Milch wird nach dem Abkühlen auf eine Bebrütungstemperatur von ca. 38 - 40°C erwärmt und mit den Kulturen L.acidophilus und B.bifidum beimpft. Nach einer Reifezeit von mindestens 16 Stunden wird der Jogurt cremig gerührt und gegebenenfalls mit erlesenen Früchten vermischt. Danach liefern ihn unsere Vertriebspartner ohne Unterbrechung der Kühlkette direkt zum Händler.

Verfolgen Sie den Produktionsablauf Ihres ANDECHSER NATUR Bio-Jogurts hier.

Herstellung von ANDECHSER NATUR Bio-Jogurt im Becher

Pasteurisierte ANDECHSER NATUR Bio-Milch wird nach dem Abkühlen auf eine Bebrütungstemperatur von ca. 38 - 40°C erwärmt und mit den Kulturen L.acidophilus und B.bifidum beimpft. Nach einer Reifezeit von mindestens 16 Stunden wird der Jogurt cremig gerührt und gegebenenfalls mit erlesenen Früchten vermischt. Danach liefern ihn unsere Vertriebspartner ohne Unterbrechung der Kühlkette direkt zum Händler.

Verfolgen Sie den Produktionsablauf Ihres ANDECHSER NATUR Bio-Jogurts hier.

 

Herstellung von ANDECHSER NATUR Bio-Almbutter

 

Die ANDECHSER NATUR Bio-Almbutter erfüllt höchste Ansprüche. Traditionell hergestellt aus frischem Bioland-Sauerrahm, entwickelt sie durch die langsame Langzeitreifung ihr unnachahmliches, feines Aroma.

Herstellung von ANDECHSER NATUR Bio-Kefir

Hergestellt wird der ANDECHSER NATUR Bio-Kefir anders als Jogurt und andere Sauermilchprodukte, mit einer komplexen Kultur von Hefen, Milchsäurebakterien und pasteurisierter fettarmer, homogenisierter Bio-Kuhmilch. Durch die Hefegärung erhält der Kefir während einer Langzeitreifung seinen typischen, leicht aromatischen, erfrischenden Geschmack.

Bekannt als “Getränk der Hundertjährigen”, ist der ANDECHSER NATUR Bio Kefir mild ein erfrischender Durstlöscher. Er enthält alle wertvollen Inhaltsstoffe der Milch bei nur 1,5% Fett. Während der sorgfältigen Langzeitreifung mit speziellen Kulturen erhält der Bio Kefir seinen charakteristischen, leicht aromatischen Geschmack. Erhältlich in der praktischen, wiederverschließbaren 500g Flasche. Rückverfolgbar zum Bio-Bauern auf www.andechser-natur.de.

 

ANDECHSER NATUR Verpackungen richtig entsorgen

gruppe

glasjoghurt

Joghurt

Verpackungen sollen nicht nur schön sein, sondern erfüllen auch wichtige Aufgaben. Informationen über Herkunft und Zutaten und Hinweise zum Produkt werden gegeben.          
Die Verpackung ist somit unser „direkter Draht“ zu Ihnen.

Weiter schützt die Verpackung das wertvolle ANDECHSER NATUR Bio Produkt nach der Herstellung bis zum Genießen zuhause. Die Sicherstellung von Unversehrtheit und Qualität ist oberste Priorität. Daher erfordern spezielle Produkteigenschaften auch unterschiedliche Verpackungsmaterialien.

Die Bedürfnisse der Kunden werden bei der Verpackungsauswahl berücksichtigt. So werden für Produkte, die für Freizeitgestaltung, die Schule oder ins Büro mitgenommen werden leichte, unzerbrechliche Verpackungen bevorzugt. Auch die Ausgeglichenheit beim Kauf von Jogurt im Becher und im Glas zeigt uns, dass unsere Kunden beide Angebote wünschen. Verschiedene Produktgrößen für Singles und Familien sind selbstverständlich.

Ohne Zweifel - ohne Verpackung geht es auch beim ANDECHSER NATUR Bio Produkt daher nicht! Ganz klar ist aber auch: Verpackung ist nach dem Gebrauch zu entsorgen. Verpackung ist Wertstoff, der fachgerecht weitergegeben werden muss.

So suchen wir bei der Auswahl unserer Verpackungen immer eine Lösung, die unter Berücksichtigung der bereits genannten Kriterien unbedingt ökologische Aspekte berücksichtigt. Gerne informieren wir über die unterschiedlichen Verpackungen und die korrekte Zuführung in die Sammelsysteme. Auch Ihr zuständiger kommunaler Abfallentsorger kann bei Fragen zum Recycling vor Ort weiterhelfen. 

Unsere Verantwortung als Hersteller ist damit nicht abgeschlossen getreu dem Motto: „Aus dem Augen aus dem Sinn“. Ziel muss sein: „Verpackungsaufwand reduzieren, Materialien optimieren!“ Wir befinden uns ein einem permanenten Forschungs- und Entwicklungsprozess, den wir aktiv durch eine offene Diskussion und Suche nach Verpackungsalternativen mit Lieferanten, Kunden, Experten und Instituten gestalten.

Der wichtige und dynamische Austausch mündet in konkreten Ergebnissen. Beispiele sind ein signifikant reduzierter Materialeinsatz bei unseren Jogurtbechern und PET-Flaschen, die Verwendung von FSC®-zertifiziertem Papier, der Verzicht als erste deutsche Molkerei auf PVC-Dichtungen in Jogurtglas-Deckeln. Bessere, plastikfreie, ökologisch-neutrale Zukunftstechniken der ‚Bioökonomie‘ befinden sich in ihren Anfangsphasen, sie brauchen noch Entwicklungszeit. Unsere Arbeit für umweltfreundliche Verpackungen und Einsparung von Ressourcen ist Kernthema in unseren Leitlinien für nachhaltiges Handeln

Helfen Sie mit, entsorgen Sie wertstoffgerecht und fordern und beraten Sie uns weiterhin mit wertvollen Beiträgen zur Thema ökologischer Verpackung!

ANDECHSER NATUR Bio-Jogurtbecher richtig entsorgen

K3 bedeutet eigentlich Karton-Kunststoff-Kombination. Man kann auch sagen, dass 3 Verpackungskomponenten vorliegen, nämlich Kunststoff (Becher), Papier (Becherbanderole) und ein Deckel mit Aluminium (Becherverschluss).

Alle 3 Materialien sollten den entsprechenden Sammelsystemen zugeführt werden, daher wird mit der Aufreißlasche für eine einfache Trennbarkeit gesorgt.

Papier: Papiersammlung

Für unsere Papierbanderole kommt nur zertifiziertes FSC®-Papier zum Einsatz.  FSC® steht für „Forest Stewardship Council“ und ist ein internationales Zertifizierungssystem für Waldwirtschaft. Es garantiert, dass Holz- und Papierprodukte mit dem FSC-Siegel aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern stammen. Der FSC-Standard schreibt vor, dass die ökologischen Funktionen eines Waldes erhalten bleiben müssen.
 

Aluminium und Kunststoffbecher: Entsorgung über den gelben Sack, die gelbe Tonne oder andere Behälter eines Dualen Systems

Wichtig:

  • Der Aludeckel muss vollständig vom Becher abgelöst werden, sonst ist die Trennung nur unter sehr hohem Aufwand möglich.
  • Jogurtbecher sollen nicht ausgespült werden. Löffelrein genügt. Nach dem Genuss der köstlichen ANDECHSER NATUR Jogurts sowieso der Regelfall.
  • Wo immer es möglich ist, verzichten wir auf einen zusätzlichen Plastik-Stülpdeckel

Grundsätzlich arbeiten wir auch beim K3-Becher kontinuierlich an Verbesserungen bezüglich Material und Gewicht.

 

ANDECHSER NATUR Bio-Milchtüten richtig entsorgen

 

Die Milchverpackung ist eine sogenannte Verbundpackung. Sie besteht überwiegend aus starkem Papier, benötigt aber auch eine dünne Schicht aus Kunststoff, um nicht durchzuweichen sowie einen Plastikverschluss. Somit gehört Sie weder in die Papier-Tonne, noch in den Restmüll, sondern in die Sammlung für Leichtverpackungen, den sogenannten gelben Sack, die gelbe Tonne oder andere entsprechend gekennzeichnete Behälter eines Dualen Systems.

Es ist übrigens seit 2009 nicht mehr notwendig, dass ein Grüner Punkt auf der Verpackung ist.

Die leere Verpackung soll nicht ausgespült, aber möglichst klein gefaltet werden. So wird das Volumen des abzuholenden Mülls reduziert. Das Falten geht bei der Milchverpackung ganz einfach. Den Deckel separat in den Gelben Sack geben.

Woher kommt Ihre Bio-Milch?

Aufgrund einer technischen Überarbeitung steht die Rückverfolgung unserer Biomilch-Produkte zurzeit nicht zur Verfügung.

Bitte versuchen Sie es später noch einmal. Vielen Dank für Ihre Geduld.