Andechser Molkerei Scheitz präsentiert nationale Glücksstudie

Was brauchen Verbraucher in Deutschland, um glücklich zu sein? Welche Rolle spielen Ernährung und Nachhaltigkeit dabei? Und was hat achtsamer Genuss mit Glück zu tun? Um das herauszufinden hat die Andechser Molkerei Scheitz mit dem Meinungsforschungsinstitut Kantar (ehem. Kantar Emnid) in einer repräsentativen Erhebung mehr als 5.000 Personen in ganz Deutschland befragt. „Wir stellen aus Überzeugung in verantwortungsvoller und nachhaltiger Weise Bio-Milchprodukte höchster Qualität her – diese sind für uns wichtiger Baustein einer guten Ernährung und bewusster Genuss-Moment. Für uns war es daher von besonderem Interesse herauszufinden, wie die die Verbraucher über diese Themen denken und ob Lebensmittel sie glücklich machen. Schließlich hat Ernährung einen entscheidenden Einfluss auf uns und unsere Umwelt“, erklärte Geschäftsführerin Barbara Scheitz auf der Pressekonferenz am Mittwoch, 13. November, in München.

Presseinformation

Download Presseinformation_nationale Glücksstudie

Grafiken

Download Grafik Wohlbefinden

Download Grafik Lebensqualität

Download Grafik Lebensmittel

Download Grafik Glücksmoment

Download Grafik Achtsamkeit Einkommen

Download Grafik Achtsamkeit

Download Grafik Alltag

Download Bild Pressekonferenz 13.11.19

Neuer Bio-Jogurt-Genuss im ANDECHSER NATUR Sortiment

Andechs, im November 2019 – Mit der Sorte „Nuss-Nougat“ erweitert die Andechser Molkerei Scheitz ihr ANDECHSER NATUR Bio-Fruchtjogurt Portfolio im 400g-Becher mit 3,7 % Fett im Milchanteil. Der cremige Bio-Jogurt mild mit feiner Nuss-Nougat Note ist 3 x länger gereift für mehr Geschmack. Hergestellt in bester Bioland-Qualität und frei von Aromen und künstlichen Zusätzen bietet er mit jedem Löffel einen überzeugend cremig-nussigen Genuss-Moment.

Der ANDECHSER NATUR Bio-Jogurt verbindet ein vollmundiges Geschmackserlebnis mit verantwortungsvollem Genuss. Denn mit dem Kauf eines Bio-Produktes wird aktiv die ressourcenschonende, ökologische Landwirtschaft mit Biodiversität, Boden-, Grundwasser-, Tier- und Klimaschutz unterstützt.

Einführung: 01. November 2019
Warenklasse Food: Mopro, Weiße Linie
Verpackungseinheit an den Handel: 6 Becher / Karton
Einzelpackungsgröße: 400g Becher
UVP in Euro:  ca. 1,69 €

Bild ANDECHSER NATUR Bio-Jogurt Nuss-Nougat

Nuss-Nougat

 

 

Viel Protein, kaum Fett - der erste Skyr in Bioland-Qualität

Andechs, im Juli 2019 – Der neue ANDECHSER NATUR Bio Skyr punktet mit einem geringen Fettgehalt – nur 0,2 % – bei hohem Proteingehalt. Aus bester Bioland-Milch wird dank eines besonderen Herstellungsverfahrens der cremig-erfrischende ANDECHSER NATUR Bio Skyr in den Sorten Natur, Vanille und Himbeere-Cranberry – natürlich ohne die Verwendung von Aromen und künstlichen Zusatzstoffen. „Skyr“, der in Island seine Wurzeln als traditionelles Milchprodukt hat, erinnert als Frischkäseart geschmacklich an eine cremige Mischung aus Magerquark und Jogurt. Gerade Figurbewusste und Sportler greifen gerne zum Skyr – egal ob als Frühstück, Zwischenmahlzeit oder proteinreicher Bestandteil beim Abendessen. 
Der ANDECHSER NATUR Bio-Skyr verbindet ein vollmundiges Geschmackserlebnis mit verantwortungsvollem Genuss. Denn mit dem Kauf eines Bio-Produktes wird aktiv die ressourcenschonende, ökologische Landwirtschaft mit Biodiversität, Boden-, Grundwasser-, Tier- und Klimaschutz unterstützt.

Einführung: 01. September 2019 
Warenklasse Food: Mopro, Weiße Linie 
Verpackungseinheit an den Handel: 6 Becher / Karton
Einzelpackungsgröße: 400g Becher
UVP in Euro:  ANDECHSER NATUR Skyr Natur ca. 1,49 €, die Sorten Vanille und Himbeere-Cranberry ca. 1,69 €
 

Bild Download ANDECHSER NATUR Bio Skyr Natur

Bild Download ANDECHSER NATUR Bio Skyr Vanille

Bild Download ANDECHSER NATUR Bio Skyr Himbeere Cranberry

Bio SKYR

 

 

Andechser Molkerei Scheitz stellt repräsentative Studie „Verstehen Sie Bio?“ vor

Andechs, 17. Januar 2019 – In der repräsentativen Studie "Verstehen Sie Bio?"hat die Andechser Molkerei Scheitz deutschlandweit 3.201 Verbraucher zu ihren Einstellungen und Ansichten rund um das Thema „Bio“ befragt. Die Ergebnisse zeigen auf, dass eine hochwertige Produktqualität das wichtigste Entscheidungskriterium für Bio und den Kauf von Bio-Produkten ist. Tierwohl prägt entscheidend das Verständnis von „Bio“. Dennoch bestehen darüber hinaus deutschlandweit generelle Fragen zu „Bio“.

 

Download Pressemitteilung "Verstehen Sie Bio?" 

Download Grafik "Bio als nachhaltigere Alternative"

Download Grafik "Faktencheck Deutschland"

Download Grafik "Für mich bedeutet Bio"

Download Grafik "Preis für Bio-Produkte"

Download Grafik "Was macht Bio-Marken besonders vertrauensvoll"

Download Grafik "Welche Aufklärung wünschen sich Verbraucher"

Download Grafik "Vertrauen in Bio-Siegel"

Grafik Faktencheck

Regenwurm trifft auf 120 Bio-Jungbauern

Mit Klee, Regenwürmer und weniger Achslast für eine bessere Welt – von der wahren Tragweite der ökologischen Landwirtschaft.

Andechs, Februar 2018. Inzwischen wissen auch Verbraucher, dass Milchqualität mit gesunden Kühen und unbelasteten Weiden zu tun hat – aber „Bio ist noch viel mehr!“ Der bundesweit bekannte Bio-Bauer und Boden-Experte Sepp Braun begeisterte beim dies­jährigen ‚Andechser-Bio-Jungbauerntag‘ über 120 Nachwuchs-Bio-Milchlieferanten mit dem Programm: Nur die ökologische Landwirtschaft garantiert die Nachhaltigkeit natürlicher Beziehungen zwischen Boden, Pflanzen, Tier und Mensch.

weiterlesen

Jungbauern

Auszeichnung ‚Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2018‘ Deutschlands ‚Nachhaltigste Marke‘ ist ANDECHSER NATUR

Andechs, 10. Dezember 2017. Die Andechser Molkerei Scheitz hat mit ihrer Marke ANDECHSER NATUR den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2018 gewonnen. Die heute ausgesprochene Anerkennung ‚‚Deutscher Nachhaltigkeitspreis‘ für ANDECHSER NATUR freut Geschäftsführerin Barbara Scheitz: “Das für uns Besondere an dieser Auszeichnung ‚Deutscher Nachhaltigkeitspreis‘ ist, dass unsere Bio-Produkte ANDECHSER NATUR im Mittelpunkt stehen, denn sie verkörpern als Marke auch am deutlichsten unser Credo „Natürliches natürlich belassen“.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis wird von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung vergeben und steht 2017 unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.

Seit über 100 Jahren ist das Familienunternehmen Andechser Molkerei Scheitz im Bereich der Milchprodukte tätig. 1980 wurde erstmals „ökologisch erzeugte“ Milch verarbeitet, heute beliefern rund 630 BIO-Milchbauernhöfe die BIO-Milch die moderne Mittelstandsmolkerei. Die Molkerei honoriert die Weidehaltung der Bio-Kühe mit einer in Deutschland einzigartigen Weideprämie auf den Milchpreis. Um den Bio-Milcherzeugern ‚ein Gesicht zu geben‘ und virtuell eine Nähe zwischen Verbraucher und Erzeuger zu erzeugen, wurde bereits 2008 die ‚Produkt-Rückverfolgbarkeit‘ ins Leben gerufen. Konsumenten können mit der Eingabe des Mindesthaltbarkeitsdatums auf der Website nachvollziehen, aus welcher Region und stellvertretend von welchem Bio-Bauernhof die Milch des Produktes stammt. Zudem können Konsumenten auch eine Kuh-Patenschaft abschließen, um das Leben auf dem Bio-Hof kennen zu lernen und den ökologischen Landbau mit ihrem Beitrag zu unterstützen.

Die Jury des Nachhaltigkeitspreises würdigte nun zum einen die professionelle Markenführung und stabile Markenstärke im Nachhaltigkeitsbereich, zum anderen die kreativen Ansätze der Kommunikation. Barbara Scheitz dazu: „Bei unserer Bio-Produktlinie ANDECHSER NATUR haben wir in den letzten Jahren sehr viele zusätzliche Initiativen unternommen, um Konsumenten für Bio zu begeistern. Das ist uns auch gelungen. Dass die Jury des Deutschen Nachhaltigkeitspreises dies als ‚Erfolg der Marke‘ würdigt, ist aber in letzter Instanz unseren Konsumenten zu verdanken. Denn deren Nachfrage nach ANDECHSER NATUR Bio-Produkten steigt seit Jahren konstant.“

Der Nachhaltigkeitspreis für die Bio-Molkerei gebührt nach Auffassung von Barbara Scheitz allen Beteiligten im ‚Bio-Wertschöpfungsnetz‘: „An diesem Erfolg sind alle beteiligt, also zuvorderst unsere Bio-Milchbauern, dann die Mitarbeiter, der Handel bis hin zu den Konsumenten unserer Bio-Milchprodukte. Natürlich freuen wir uns über den Deutschen Nachhaltigkeitspreis, wir verstehen ihn aber in erster Linie als Impuls, dass wir uns weiterhin engagieren für unser Credo: ‚Natürliches natürlich belassen‘.“

 

nachhaltigkeitspreis

 

Nachhakltigkeitspreis

v.l.n.r. Nina Eichinger, Stefan Schulze-Hausmann, Sara Nuru, Barbara Scheitz 

Nachhaltigkeitspreis

v.l.n.r. Dr. Robert Schröder, Gabriele Schröder, Bernhard Mayer, Barbara Scheitz, Irmgard Strobl, Walter Janits