Was du als Agrartechnischer Assistent in der ANDECHSER MOLKEREI SCHEITZ GmbH lernst

Als Agrartechnischer Assistent untersuchst Du im Labor unsere Rohstoffe und Produkte und hilfst dabei, dass wir nur die allerbeste Bio-Qualität produzieren.

Du prüfst und beurteilst Rohmilch und fertige Produkte.
Du untersuchst und bestimmst die Inhaltsstoffe. Du führst chemische, physikalische und mikrobiologische Analysen durch.
Du wertest Untersuchungsergebnisse aus und beurteilst sie.

Unsere Arbeitsplätze im Labor

• Chemisch-physikalisches Labor
• Mikrobiologisches Labor
• Sensorisches Labor

Einen noch besseren Eindruck kannst du hier gewinnen

 
Was Du mitbringen solltest

Chemie, Physik und Biologie findest Du spannend? Du interessierst Dich für das Thema Bio, Landwirtschaft und den Rohstoff Milch? Du hast Freude am Untersuchen, Prüfen und Analysieren? Dann werde Agrartechnischer Assistent!

außerdem solltest Du mitbringen:

• zum Zeitpunkt der fachpratischen Ausbildung ein abgeschlossener erster theoretischer Ausbildungsblock als agrartechnischer Assistent
• Spaß an naturwissenschaftlichem Denken und genauem Arbeiten
• Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit
• Einwandfreie Gesundheit, z. B. keine Allergien oder Hautkrankheiten, sowie Hygienebewusstsein

Arbeitszeit

Die Wochenarbeitszeit beträgt 38 Stunden pro Woche. Unsere Fachpraktikanten sind in der Regel in der Frühschicht ab 06:00 Uhr bis 14:06 Uhr tätig. Du hast 24 Urlaubstage im Jahr.

Ausbildungsdauer

Insgesamt 2 Jahre: In der Zeit von September bis Dezember lernst Du im theoretischen und Laborpraktischen Unterricht was Du als Grundlage für Dein Praktikum brauchst. Von Januar bis Dezember absolviertst Du Dein Fachpraktikum in der Andechser Molkerei Scheitz und anschließend von Januar bis Juli nochmals 7 Monate theoretischen und Laborpraktischen Unterricht. Diese Ausbildung schließt mit einer Abschlußprüfung ab. Wenn Du diese Ausbildung machen möchtest musst du dich also einer Bewerbung für das Fachpraktikum bei uns erst bei einer Fachschule, z.B. das Agrarbildungszentrum in Landsberg, für einen Ausbildungsplatz bewerben. Nähere Infos findest Du hier.

Vergütung

Unsere Fachpraktikanten sind im gesamten Praktikumszeitraum nicht im Schichtbetrieb tätig und erhalten eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 450,00 Euro pro Monat.

Perspektiven

Nach Möglichkeit bieten wir bereits zum Ende des Fachpraktikums einen Arbeitsvertrag für die Zeit nach dem erfolgreichen Abschluss an.
Du kannst Dich aber auch als Labormeister weiterbilden oder nach einem zusätzlichen Jahr an der Berufsoberschule Fachabitur erwerben und an einer Fachhochschule studieren.


Du möchtest Dir einmal einen eigenen Eindruck von der Arbeit als Agrartechnischer Assistent machen und auch mal die möglichen Kollegen persönlich kennenlernen? Dann nimm doch an einem unserer Schnuppertage teil!

Überzeugt? Infos, wie Du Dich bei uns bewerben kannst und was Du dabei beachten solltest findest Du hier.

Der Gebrauch von männlichen Bezeichnungen dient der besseren Lesbarkeit. Natürlich beziehen sich alle Aussagen auf beide Geschlechter.