Direkt zum Inhalt
Aktuelles

Staatsmedaille in Silber für Georg Scheitz sen.

Veröffentlicht am 31. August 2021
v.l.n.r. Herr Hubert Bittlmayer, Herr Georg Scheitz sen., Herr Hubert Heigl ©Hauke Seyfarth/StMELF

Engagement für das Gemeinwohl

Für Ihr Engagement im Ökolandbau im Freistaat Bayern erhielten 21 Persönlichkeiten - darunter auch Georg Scheitz sen. - hohe Auszeichnungen des bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Wie Hubert Heigl, 1. Vorsitzender der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e.V. (LVÖ) betonte, haben „die heute geehrten Personen in ihren Landwirtschafts- und Verarbeitungsunternehmen Pionierarbeit für die ökologische Land- und Lebensmittelwirtschaft in Bayern geleistet. Sie haben bio-regionale Wertschöpfungsketten aufgebaut, bei denen der Nutzen für alle Beteiligten und nicht der Profit eines Einzelnen im Vordergrund steht. Statt auf maximale Arbeitsteilung und Rationalisierung setzten sie auf Ganzheitlichkeit und Vielfalt. Sie haben sich in den Verbänden des ökologischen Landbaus – Naturland, Bioland, Biokreis und Demeter – eingebracht und darüber hinaus in ihren Gemeinden und weiteren Organisationen engagiert. Leitgedanken dieser Arbeit waren und sind das Gemeinwohl sowie die ökologische, ökonomische, soziale und kulturelle Nachhaltigkeit.“ 

 

Staatsmedaille in Silber für Georg Scheitz sen.
v.l.n.r. Herr Hubert Bittlmayer, Herr Georg Scheitz sen., Herr Hubert Heigl
©Hauke Seyfarth/StMELF

 

Alle Informationen zur kompletten Verleihung finden Sie unter https://www.stmelf.bayern.de/oekofestakt